Obedience (engl. „Gehorsam“) ist eine Hundesportart, bei der es besonders auf harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen ankommt. Obedience wird auch als „Hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet.Ein eingespieltes, gutes Mensch-Hund-Team ist eine Grundvoraussetzung. Bei Obedience-Prüfungen geht es nicht allein um den Gehorsam des Hundes. Es spielt auch seine Sozialverträglichkeit mit anderen Menschen und Hunden eine große  Rolle. Wie Agility hat diese Hundesportart ihren Ursprung in England. Obedience ist vom Grundsatz her für jeden Hund geeignet, unabhängig von Alter und Größe, da die Richter bei der Bewertung auf die Besonderheiten des Hundes und der Rasse Rücksicht nehmen. Zu den meist bekannten Gehorsamsübungen aus der Begleithundeprüfung, wie zum Beispiel Fuß laufen, Sitz aus der Bewegung und Platz mit Abrufen, kommen beim Obedience noch einige weitere Übungen.
Basisarbeit
Unsere Sparten
Über uns
Navigation
Veranstaltungen
Trainingsinfos
Aktivitäten
sonstiges
ÜBUNGEN DER EINZELNEN KLASSEN IN KURZFORM Beginner Klasse: Verhalten gegenüber anderen Hunden Stehen und betasten 2 Minuten liegen in einer Gruppe mit Sichtkontakt zum Hundeführer Freifolge Sitz oder Platz aus der Bewegung In ein 10m entferntes Quadrat schicken mit Platz Abrufen Apport auf ebener Erde Distanzkontrolle aus 5m Entfernung 2 Wechsel Um einen 10m entfernten Pylon schicken Gesamteindruck Klasse 1: 1 Minute sitzen in einer Gruppe, Hundeführer in Sicht Freifolge Steh aus der Bewegung Abrufen Sitz oder Platz aus der Bewegung In ein 15m entferntes Quadrat schicken Holzapport Distanzkontrolle aus 5m , 4 Wechsel Abrufen über eine Hürde Um einen 10m entfernten Pylon schicken Gesamteindruck Klasse 2: 2 Minuten liegen in einer Gruppe, Hundeführer außer Sicht Freifolge Steh und/oder Sitz und/oder Platz aus der Bewegung Abrufen mit Steh In ein Quadrat schicken mit Platz und abrufen Apportieren mit Richtungsanweisung Geruchsidentifizierung aus 6 Holzgegenständen Distanzkontrolle aus 10m Entfernung Metallapport über eine Hürde Gesamteindruck Klasse 3: 3 Minuten Sitzen in einer Gruppe, Hundeführer außer Sicht 1 Minute liegen in einer Gruppe mit abrufen Freifolge Steh,Sitz und Platz aus der Bewegung Abrufen mit steh und Platz In ein Quadrat schicken mit Richtungsanweisung, Platz und abrufen Holzapport mit Richtungsanweisung Um einen Pylon senden Steh,Sitz oder Platz und Holzapport mit Richtungsanweisung über einen Sprung Geruchsidentifizierung aus 6-8 Holzgegenständen Distanzkontrolle aus 15m Entfernung
Sie interessieren sich für unser Obedience Training ? Als Zuschauer sind Sie zu den aktuellen Trainingszeiten immer willkommen. Bitte haben Sie Verständnis das während des Trainingsbetriebes nicht mal eben ein Probetraining angeboten werden kann. Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular um einen Termin zu vereinbaren.